logo Headline

Startbutton Kontaktbutton

Gemeindelebenbutton
Gottesdienstplanbutton
Aktuellesbutton
Veranstaltungsbutton
Kirchenmusikbutton
Christenlehre
Archivbutton
Linksbutton


Festgottesdienst mit Wermutstropfen

Erwartungsfroh betraten wir die Kirche zum Gottesdienst am 1. Advent. Der Chor sang sich ein. Die Instrumentalisten rückten die Notenständer zurecht. Die 1. Kerze am Adventskranz wurde angezündet. Angekündigt war die Einführung der gewählten Kirchenältesten während des Gottesdienstes.

Zuerst bat Pfarrer Kähler die ausscheidenden Mitglieder des Gemeindekirchenrates nach vorn zur Verabschiedung aus dem Dienst. Sehr engagierte und kompetente Gemeindeglieder wie Frau Thierbach, Herr Struckmeyer und Herr Wächter beendeten aus verschiedenen Gründen die Tätigkeit im Gemeindekirchenrat (siehe hier). Das war schon ein Wermutstropfen.

Die Einführung neu- bzw. wiedergewählter Kirchenältester ist für die Gemeinde immer eine erfreuliche Sache. Frau Storch und Herr Scheidereiter wurden in den Dienst eingeführt. (Die Einführung von Herrn Wulff musste nachgeholt werden.) Diese drei Gemeindeglieder werden nun mit Frau Dr. Hinz, Frau Hirthe und Pfarrer Dr. Kähler die Leitung der Gemeinde übernehmen. Ersatzälteste gibt es diesmal nicht. Die Verantwortung für die Leitung muss damit in dieser Wahlperiode von nur fünf gewählten Gemeindekirchenratsmitgliedern und dem Pfarrer geschultert werden.

Trotz schöner Musik und der Vorfreude auf die beginnende Adventszeit blieb irgendwie ein unbehagliches Gefühl.

Dennoch alles Gute, viel Kraft und Gottes Segen für unseren neuen Gemeindekirchenrat.

Andreas Griese