logo Headline

Startbutton Kontaktbutton

Gemeindelebenbutton
Gottesdienstplanbutton
Aktuellesbutton
Veranstaltungsbutton
Kirchenmusikbutton
Christenlehre
Archivbutton
Linksbutton


Vorstellung der Konfirmanden

In diesem Jahr werden 13 Jugendliche konfirmiert. In den zwei Jahren ihres Konfirmandenunterrichts haben sie sich auf diesen besonderen Tag vorbereitet. Die Konfirmanden beschreiben die gemeinsame Zeit miteinander so:

Stephanie: Ich lernte das Vater Unser und das Glaubensbekenntnis. Der Konfirmandenunterricht hat mir neue Freunde gebracht. Ich gehe nun öfter und gerne zum Gottesdienst.

Olivia: Für mich gab es immer Redestoff, gute Freunde, leckeres Essen und viel Spaß. Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr wieder solche lebhaften und lustigen Konfirmanden gibt.

Julia: Der Konfirmandenunterricht war für mich sehr interessant. Ich habe viel gelernt. Es hat oft Spaß gemacht und war lehrreich. Außerdem habe ich neue Leute kennengelernt.

Helgrit: Es war immer sehr unterhaltsam und lustig. Wir haben viel zusammen gemacht, was unser Gemeinschaftsgefühl gestärkt hat. Ich werde viel aus dem Unterricht mitnehmen und hoffe, dass es im nächsten Jahr auch so freundliche Konfirmanden wie uns gibt. Es war sehr schön, dass wir Brot gebacken haben.

Jonas: Der Konfirmandenunterricht hat mich näher zu Gott gebracht. Außerdem kann ich mich jetzt selbst besser verstehen. Ich habe hier Freunde gefunden. Ich weiß, dass es gut ist, sich an Gott zu wenden.

Paula: Ich habe durch den Konfirmandenunterreicht eine ganze Menge über meinen Glauben dazu gelernt. Es war eine schöne und erlebnisreiche Zeit. Viele neue Freunde habe ich hier gefunden. Ich habe viele unbeantwortete Fragen klären können.

Natalie: Ich habe im Konfirmandenunterricht viele neue Freunde kennengelernt. Wir haben sehr viel über unseren Glauben gelernt. Es war eine sehr schöne und lustige Zeit. Danke für die tolle und erlebnisreiche Zeit.

Caroline: Mir hat am meisten beim Konfirmandenunterricht gefallen, dass wir eine Gemeinschaft geworden sind. Ich habe die Bibel besser kennengelernt und neue Freunde gefunden. Ich hatte viel Spaß.

Karl: Der Konfirmandenunterricht hat mir geholfen mich häufiger an Gott zu wenden. Außerdem habe ich den Kontakt zu den Leuten aus der Gemeinde gestärkt. Auch habe ich viele neue Freunde gefunden. Jetzt weiß ich, wo ich in der Not Halt habe.

Melanie: Mir bedeutet es viel, dass mehr über Gott erfahren habe. Nun gehe ich mehr in den Gottesdienst. Ich habe auch etwas von den anderen Religionen gelernt. Vieles konnte ich im Unterricht anwenden. Außerdem habe ich neue Freunde gefunden.

Malik: Mir hat am Konfirmandenunterricht gefallen, dass ich andere Menschen kennengelernt habe. Die gemeinsamen Gruppenarbeiten waren toll. Interessant waren die geschichtlichen Hintergründe. Meine Sichtweise über Gott hat sich aber nicht geändert.

Marielle: Der Unterricht war teilweise witzig, aber auch langweilig. Ich habe neue Leute kennen gelernt. Leider zu viele Lehrerwechsel. Interessant etwas über die Kirche zu erfahren.

Niklas: Der Konfirmandenunterricht bedeutete für mich die Vorbereitung auf die Konfirmation, die Nahebringung und Erläuterung der Religion und des Glaubens, der Austausch mit den anderen Konfirmanden sowie das Kennenlernen der Rahmen-bedingungen des kirchlichen Lebens und die Arbeit in der Kirche selbst. Außerdem wurde ich aufgeklärt, um ein aktuelles Bild von der Kirche zu erhalten. Mir war vor allem aber wichtig zu erfahren und zu erleben, dass auch andere Menschen -außer meine Eltern und Großeltern- mit Hilfe ihres Glaubens ein hohes Maß an innerer Zufriedenheit und Zuversicht haben. Gerade wenn man doch so häufig getrieben scheint durch den Alltag.

Konfirmanden