logo Headline

Startbutton Kontaktbutton

Gemeindelebenbutton
Gottesdienstplanbutton
Aktuellesbutton
Veranstaltungsbutton
Kirchenmusikbutton
Christenlehre
Archivbutton
Linksbutton


Aus der Gemeindeleitung

Liebe Gemeinde,

Schreibende Handan erster Stelle stehen gute Wünsche für Sie von der Gemeindeleitung für ein segensreiches, friedliches neues Jahr. Es wird uns u.a. die Wahl zur neuen Gemeindeleitung bringen, die am 20. Oktober stattfindet. Diesen Termin sollten Sie sich schon vormerken, wie auch den der Gemeindeversammlung am 08. September im Anschluss an den Gottesdienst. Da könnten sich die Kandidaten für die Wahl vorstellen, und daher gleich die dringliche Bitte an Sie, sich Gedanken über geeignete Gemeindeglieder zu machen oder vielleicht auch selbst zu kandidieren.

Zum Weihnachtsfest gehen Geschenke von Hand zu Hand. Auch wir haben uns als Gemeinde ein Geschenk gemacht und 70 Exemplare des neuen Beiheftes zum Gesangbuch „Singt Jubilate“ bestellt. Bei der Neuherausgabe des Gesangbuches vor 20 Jahren wurde in unserer Landeskirche im Gegensatz zu anderen aus Kosten- und Zeitgründen auf die Aufnahme eines Beiheftes verzichtet. Das Beiheft beinhaltet 196 bekannte wie auch neue Lieder, viele davon auch als Chorsätze, was eine Bereicherung für die Chorarbeit darstellt. Nun liegt es an uns, regen Gebrauch davon im Gottesdienst zu machen.

Mit der Neugestaltung des Entrees zum Gemeindebüro ist dieser Bereich - so hoffen wir – nun einladender geworden. 

Inzwischen liegt auch das Gutachten zur Akustik im Kirchsaal vor. Dieses läuft letztlich auf eine Dämmung der gesamten Decke hinaus. Voraussetzung dafür ist, dass die Konstruktion der Decke die dann angehängte Last der Dämmplatten trägt. Also muss ein Gutachten zur Statik der Decke erstellt werden. Das sind zusätzliche Kosten, die wir versuchen werden, vom kirchlichen Bauamt bzw. vom Architektenbüro einzufordern. Wir sind der Meinung, dass wir von beiden über die akustischen Folgen des Kirchsaalumbaus hätten informiert werden müssen. Eine Dämmung der Decke kann uns nochmals nachdenken lassen über eine Installation von Beleuchtungskörpern zur besseren Ausleuchtung des Altarraumes sowie zu einer anderen farblichen Gestaltung.

Aus der Gemeindeleitung grüßt Sie herzlich

Ihr Bernd Wulff